Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage wird angewendet zur Entstauung geschwollener Körperregionen, wie sie beispielsweise nach Operationen, aber auch nach Verletzungen wie etwa Muskelfaserrissen oder Verstauchungen auftreten.

Diverse Griff- und Massagetechniken führen zu einer verbesserten Punpleistung der Lymphgefäße und somit zu einer Aktivierung des Lymphsystems. Dadurch kann die überflüssige Gewebeflüssigkeit in der geschwollenen Körperregion abtransportiert werden und die Schwellung geht zurück.